Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Apokalypse’ Category

 

Hosanna.

LGGF

Read Full Post »

Halli und Hallo!

Nach einer entschieden zu langen Winterpause meldet sich die gute Fee zurück !

(Danke für den Applaus, ihr könnt euch jetzt setzen.)
Der Winter geht mit Riesenschritten, wenigstens rein kalendertechnisch, seinem alljährlichen Ende entgegen.
Nur noch ein Monat bis zum Frühjahr! *YEAH!*

Die Sonne wird wieder öfter zu sehen sein! *YEAH!*
Die Kleidung muss nicht mehr aus 37 Schichten bestehen! *YEAH!*
Dann können wir uns endlich wieder freuen über Heuschnupfen, Insekten überall und das Gefühl über den Winter zu viel zugelegt zu haben! *YEAH!*

Na gut, zugegebener Maßen, gegen Heuschnupfen und Insekten kann man wenig tun.

GENAU!

Um euch (und mich) für die wärmeren Tage zu motivieren, präsentiere ich euch nun einen ERNÄHRUNGSSONG. Was genau der bringen soll, weiß ich selbst nicht, aber das tut ohnehin nichts zur Sache.

Na dann, ENJOY!

Hosanna.

LGGF

Read Full Post »

DER Hit 2010!!!

LGGF

Read Full Post »

…ist:

Es wird ihn geben.

2012.

…nein, nicht den Weltuntergang.
Naja, den vielleicht auch, mal sehen.

Die Rede ist hier aber von etwas anderem. Nämlich:

NATASCHA KAMPUSCH – DER SPIELFILM (!!)

HA! – Damit habt ihr nicht gerechnet!

Die dunkle Seite der Macht schlägt wieder einmal unbarmherzig zu, diesmal mit dem Ziel, unsere Hirne zu erweichen.

Doch welche fiese Machtmarionette traut sich über ein Projekt dieser Größenordnung?

Kein anderer als

Darth EICHINGER:

Bernd Eichinger, seinerseits Erfolgsproduzent wird gemeinsam mit Dokumentarfilmer und Journalist Peter Reichard, welcher das Drehbuch zu diesem Film-Film entwickelte, erzählen was WIRKLCH geschehen ist.
Also das ganz ECHT wirklich Geschehene, versteht sich.
Alles klar?
Das reale, wirkliche, echte, copyright geschützte, WAAAAHRE Martyrium der Natascha Kampusch.

Diese hat – natürlich nach reiflicher Bedenkzeit – ihr Einverständnis gegeben:

„Viele einfühlsame Zusendungen der letzten Jahre haben mich dazu bewegt, mein Schicksal verfilmen zu lassen. Das Filmprojekt mit Eichinger bietet nun die Gelegenheit meine Geschichte in behutsamer Weise auf die Leinwand zu bringen.“

Ist doch alles kein Problem. G’mahte Wiesn.

Danke Natascha!

Genaueres lässt sich übrigens DIESEM Artikel entnehmen.

Kinostart irgendwann 2012.

Aja, sollte es ein oder zwei Hinterweltler unter euch geben, die jetzt NOCH IMMER NICHT wissen, wer die Kampusch ist, hier ihre ganz private Webpage: Natascha Seite

Mal sehen,
vielleicht hat der Herr erbarmen mit uns und schickt doch noch seine vier Reiter bevor das Imperium cineastisch zuschlägt…

LGGF

Read Full Post »